Sozialdemokratische Frauen in Bonn - ASF

27.11.2009 in Frauenpolitik von Renate Hendricks

Frauenhäuser brauchen mehr Mittel um den Frauen rund um die Uhr helfen zu können

 

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen fordert die SPD Landtagsabgeordnete Renate Hendricks, ihre Kürzungen im Landeshaushalt für die Frauenhäuser zurückzunehmen. Es muss endlich wieder die vierte Stelle in Frauenhäusern finanziert werden können. Die Kürzungen haben  in den letzten Jahren zu einer Reduzierung der Betreuungsplätze in den Frauenhäusergeführt, kritisiert Hendricks . Dies gilt auch für die Bonner Frauenhäuser, die unter den Kürzungen in erheblichem Umfang leiden. Insofern helfe der Hinweis der Landesregierung auf die Anzahl der Frauenhäuser alleine nicht weiter. Nach nunmehr  30 Jahren Frauenhausarbeit ist die Finanzierung der Häuser ungesichert, unzureichend und vom Einzelfall abhängig.

 

Termine - nicht nur für Frauen -

Alle Termine öffnen.

07.10.2020, 11:00 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: Zwangloser Treff

12.10.2020, 09:30 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
Zum Thema: Wahlanalyse Kommunalwahl mit Klaus Kosack  

13.10.2020, 15:00 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: JHV

15.10.2020, 15:00 Uhr AG 60+ Bad Godesberg: Treff
Zum Thema:  Wahlanalyse Kommunalwahl 2020 mit Klaus Kosack  

19.10.2020, 15:00 Uhr AG 60+ Bad Godesberg: Treff

Alle Termine

 

Banner

Der Link zur NRWSPD Der offizielle Blog der NRWSPD