Sozialdemokratische Frauen in Bonn - ASF

Herzlich Willkommen

 
 

06.05.2016 in Topartikel Allgemein

Frauen reden. Acht Uhr abends. Immer am Achten.

 

Es bestimmt unser ganzes Leben. Und doch ist es nur ein Faktor von vielen. Wir sind froh darüber, dass wir eine sind. Wir sehen die Chancen und die Risiken. Die Hälfte der Welt sollte unsere sein. Und dann wären Frauen noch immer nicht größenwahnsinnig.
Wann nehmen wir wahr, dass es so ist? Wann ziehen wir die Folgerungen daraus? Wie setzen wir das um?


Um darüber nicht nur zu philosophieren und zu politisieren, gibt es die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, kurz AsF.
Auch in Bonn gibt es eine AsF. Und sie trifft sich:
Immer wieder am Achten. Um acht Uhr abends. Themen gibt es genug. Wir wollen in lockerer Runde diskutieren. An verschiedenen Orten in der Stadt. Wo nebenbei auch etwas gegessen und getrunken werden kann.

Herzlich willkommen
Wir freuen uns über neue Gesichter und eure / ihre Anregungen

 

30.09.2016 in Landespolitik von SPD Bonn

„Gute Schule 2020“ bringt Bonn große finanzielle Unterstützung - 29.394.184 € für Sanierung, Modernisierung und Ausbau

 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Juli ein Milliarden-Investitionsprogramm für die Schulen in NRW angekündigt. Nun liegen die Eckpunkte vor: In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen zu sanieren und optimal auszustatten. Abgewickelt wird das Programm über die NRW.Bank. Dort können die Kommunen ihren Investitionsantrag stellen. „Das Besondere an dem neuen Programm: Die Tilgung des Kredits wird vom Land übernommen; die Kommunen müssen also hierfür kein eigenes Geld aufwenden“, erklärten die Bonner Landtagsabgeordneten Bernhard „Felix“ von Grünberg und Renate Hendricks und fügten hinzu: „Entgegen anderslautenden Gerüchten gilt dies bis zum Ende der Kreditlaufzeit im Jahr 2039. Die Kommunen zahlen also keinen Cent für die Kredite!“

Die beiden Abgeordneten weiter: „Bonn erhält durch ‚Gute Schule 2020‘ bis zum Jahr 2020 ein Kreditkontingent in Höhe von insgesamt 29.394.184 €. Pro Jahr sind das 7.348.546 €. Damit gibt die nordrhein-westfälische Landesregierung einen deutlichen Anschub für kommunale Investitionen in einem Bereich, in dem in den vergangenen Jahren erheblicher Handlungsbedarf sichtbar geworden ist.

 

29.09.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

SPD dankt `Sport im Park´-Bewegung

 

Mit großem Erfolg ging Mitte September die erste Bonner `Sport im Park´-Saison zu Ende. Etwa 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden sich zu den 425 Angeboten zusammen, teilte der Stadtsportbund Bonn mit. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn gratuliert zu der erfolgreichen Premiere und dankt dem Stadtsportbund Bonn und den engagierten Vereinen für ihren Einsatz.

„Die große Teilnehmerzahl zeigt das starke Interesse an unorganisiertem Sport fernab von Vereinsstrukturen. Wir danken allen Ehrenamtlichen, die für den reibungslosen Ablauf gesorgt haben und die Angebote kostenlos zur Verfügung gestellt haben“, so Gabi Mayer, sportpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion und stellvertretende Vorsitzende der Bonner SPD.

 

28.09.2016 in Landespolitik von SPD Bonn

Bonner SPD freut sich über starke Vertretung im Landesvorstand der NRWSPD

 
Gabriel Kunze und Hannelore Kraft gratulieren Dörte Schall zu ihrer Wahl in den Vorstand der NRWSPD

Am vergangenen Samstag hat der Landesparteitag der NRWSPD in Bochum die 39-jährige Dörte Schall in den Landesvorstand der NRWSPD gewählt. Mit ihr ist die Bonner SPD nach dem Weggang von Claudia Bogedan als Senatorin nach Bremen im Jahr 2015 nun wieder direkt in diesem zentralen Gremium der Landespartei vertreten.

"Unsere langjährige stv. Vorsitzende Dörte Schall ist auf dem Landesparteitag mit einem der besten Wahl-Ergebnisse unter den neuen Vorstandsmitgliedern in den Vorstand der NRWSPD eingezogen. Wir freuen uns, dass sich nun wieder eine starke Frau im Landesvorstand unserer Partei für die Bonner Interessen einsetzen wird", führt der Vorsitzende der Bonner SPD Gabriel Kunze aus.

 

27.09.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Kunze für Prävention mit Konzept

 

Der Vorsitzende der Bonner SPD und Landtagskandidat für Bad Godesberg, Bonns Süden und den Hardtberg, Gabriel Kunze, zeigt sich entsetzt über die Messerattacke auf dem Heiderhof am vergangenen Samstag: „Dass es in unserer Stadt zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen mit tödlichem Ausgang kommen kann, dürfen wir nicht länger hinnehmen.“

Ausdrücklich lobt Kunze dabei den schnellen Fahndungserfolg der Bonner Polizei: „Niemand kann von der Polizei eine Allgegenwart erwarten – gerade an so entlegenen Stellen wie dem Tatort vom Samstag. Mit der zügigen Festnahme des mutmaßlichen Täters hat unsere Bonner Polizei jedoch sehr klar gezeigt, dass in unserer Stadt derart schwere Verbrechen nicht ungestraft bleiben und die Bonnerinnen und Bonner zurecht auf ihre konsequente Strafverfolgung vertrauen. Diese gute Aufstellung der Bonner Polizei ist auch ein Resultat der von der Landesregierung seit 2010 betriebenen Neueinstellungspolitik.“

 

Termine - nicht nur für Frauen -

Alle Termine öffnen.

04.10.2016, 20:00 Uhr VORSTAND der Bonner SPD
Mitgliederöffentliche Sitzung des Unterbezirksvorstandes der Bonner SPD

09.10.2016, 11:00 Uhr SPD-Team beim ZeroHungerRun
Team der Bonner SPD beim ZeroHungerRun der Welthungerhilfe in der Rheinaue Strecke: 5km …

10.10.2016, 09:30 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: Senioren-Frühstück

12.10.2016, 17:40 Uhr AG Migration & Vielfalt: Exkursion DOMID/Köln
EXKURSION der AG Migration & Vielfalt der Bonner SPD ins Dokumen …

12.10.2016, 19:30 Uhr AG Selbst Aktiv: Vorstand
Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv im SPD-Unterbezirk Bon …

Alle Termine

 

Banner

Der Link zur NRWSPD Der offizielle Blog der NRWSPD